27. Oktober 2018: Akademie-Workshop „Seiltanz“ mit Louisa Wruck

In diesem Workshop sollen sowohl technische, als auch die künstlerische Fähigkeiten von angehenden Seiltänzer*innen trainiert werden. Ein wichtiges Ziel ist es zu erlernen, wie nach dem Workshop im regulärem Training (sowohl autonom, als auch mit Trainer*in) weitergearbeitet werden kann. Dafür wird sich nicht nur mit Tricks, sondern auch mit Körperhaltung und Ausgleichtechniken, sowie mit der kreativen Gestaltung beschäftigt.

Louisa ist keine Unbekannte in der Zirkusszene. Seit dem achten Lebensjahr steht sie auf dem Drahtseil und war in ihrer Kindheit und Jugend Teil mehrerer Kinderzirkusse (u. a. Niedersächsischer Jugendzirkus). 2016 schloss sie die Zirkusschule Le Lido in Frankreich ab und ist seitdem als Künstlerin und Dozentin in Frankreich und Deutschland unterwegs.

Teilnehmer*innen des Workshops sollten bereits in der Lage sein über ein Drahtseil zu laufen. Bitte Seilschuhe (Schlappen, Ledersohlen wünschenswert aber nicht notwendig) und zwei paar Socken mitbringen, wenn vorhanden auch Fächer und Schirme.

Der Workshop ist in drei Blöcken gegliedert (Einzelbuchungen möglich).

Block 1 10:00 – 12:00 Uhr: Basistechnik: Gehen, Drehen, Figuren, Laufen  
Block 2 13:00 – 15:00 Uhr: Weiterführende Technik: Laufen, Tanzen, Springen 
Block 3 15:30 – 17:30 Uhr: Szenisches Arbeiten und Bewegungsrecherche 

Leitung: Louisa Wruck
Zeit: 10:00 bis 17:30 Uhr
Datum: 27. Oktober 2018
Ort: CircO Hannover (Pueblo)
Badenstedter Straße 35
30449 Hannover