25. November 2018: Akademie-Workshop „Akrobatische Komposition“ mit Simone Deriu

Simone ist ist wieder da! Nach einem sehr erfolgreichen Workshop im Winter 2017 kommt Simone nun noch einmal zu uns und wird auch dieses Mal mit den Teilnehmer*innen an der Verbindung zwischen Akrobatik und Tanz arbeiten. Im Workshop werden verschiedene Tanztechniken wie Floorwork und zeitgenössischem Tanz, sowie akrobatische Solo- und Partnerfiguren und deren Verknüpfung behandelt. Vorerfahrung in Akrobatik oder Tanz sind von Vorteil aber nicht unbedingt notwendig!

Simone Deriu, Tänzer und Choreograf, trainierte über viele Jahre Kunstturnen und studierte an der Rotterdam Dance Accademy. Er startete 2003 seine Tanzkarriere und arbeitete seitdem in diversen Kompanien in Holland, Deutschland und Schweden. Zur Zeit ist er Teil des Hannoveraner Ensembles Landerer & Co. und arbeitet für verschiedene Tanzschulen und Tanzkompanien als Tanzlehrer und Choreograf.

Der Workshop wird in drei Teile untergliedert (Einzelbuchungen sind möglich).

1. 10:00 bis 12:00 Uhr „Floorwork“: Technik der tänzerisch-akrobatischen Bodenarbeit.
2. 13:00 bis 15:00 Uhr „The thin line between dance & acrobatics“: Selbstentwickeltes Material von Simone.
3. 15:30 bis 17:30 Uhr „Partnering“: Es werden gemeinsam Partering-Sequenzen entwickelt.

Leitung: Simone Deriu
Zeit: 10:00 bis 17:30 Uhr
Datum: 25. November 2018
Ort: CircO Hannover (Pueblo)
Badenstedter Straße 35
30449 Hannover
Kosten:
 25,- Euro pro Workshopeinheit,
60,- Euro, wenn alle drei Blöcke gebucht werden