Workshop Jonglage Theorie „Einführung in die SiteSwap Notation“

Workshop Jonglage Theorie „Einführung in die SiteSwap Notation“

Samstag 23.01.2016 16:00-18:30 CircO Badenstedterstr. 35 Balletraum
Teilnehmergebühr 5€
Auf 25 Teilnehmer begrenzt
Der Workshop richtet sich an Jongleure jeden Niveaus und gibt eine Einführung in die Notation SiteSwaps. SiteSwap ist eine mathematische Notation die das Verstehen und Erlernen von Jonglagemustern erleichtert und neue Muster generieren kann.
In theoretischen und teils praktischen Beispielen wird die Notation erklärt und Beispiele gennant wie diese im alltäglichen Jongliertraining und zur Kreation von neuen Mustern genutzt werden kann.
Schreibzeug sowie drei Jonglierbälle sind mitzubringen, ein Computer kann ebenfalls mitgebracht werden ist aber nicht Pflicht.
Workshopleiter Malte PETER
Malte begann das Jonglieren im Alter von 11 Jahren in verschieden Hannover Kinder und Jugendzirkussen (Salto, KiJuCiBa, Circ’a Holix) und wurde 2009 in der renommierten Zirkusschule Académie Fratellini in Paris ausgebildet.
Seit 2012 arbeitet er international als Jongleur, Akrobat und Tänzer in verschiedenen Ensembles, Varietés und Theatern.
Außerdem ist er regelmäßiger Lehrer an europäischen Zirkusschulen und Workshopleiter.