Akademie-Workshop: Akrobatische Kompositionen

Simone Deriu, Tänzer und Choreograf, trainierte über viele Jahre Kunstturnen und studierte an der Rotterdam Dance Accademy. Er startete 2003 seine Tanzkarriere und arbeitete seitdem in diversen Kompanien in Holland, Deutschland und Schweden. Zur Zeit ist er Teil des Hannoveraner Ensembles Landerer & Co. und arbeitet für verschiedene Tanzschulen und Tanzkompanien als Tanzlehrer und Choreograf.
Simone verbindet Tanztechniken wie Floorwork und zeitgenössischem Tanz mit der Schönheit von akrobatischen Figuren.

Ausschreibung CircO Kompanie

Artisten*Innen gesucht für den Aufbau der Kompanie CircO
CircO Hannover e. V. sucht für den Aufbau einer Kompanie für Zeitgenössischen Zirkus acht bis zwölf Artisten*innen. Das Ensemble entwickelt gemeinsam abendfüllende interdisziplinäre Produktionen,
in denen Artistik mit anderen theatralen Ausdruckmitteln wie Schauspiel, Tanz und Musik verknüpft
wird. Die Künstlerische Leitung übernimmt Tänzerin, Schauspielerin und Choreografin Annika Dickel

Zweiter Diabolo Workshop mit Tim am 3. Juni 2017

Tim Schulzes Diaboloworkshop ist zurück! Nachdem die erste Ausgabe äußerst erfolgreich verlaufen ist, bietet er nun einen weiteren Termin an.
Seit über 10 Jahren ist Tim bereits in der Diaboloszene aktiv. Sein Hobby führte ihn quer durch Europa, wie beispielsweise nach Polen, Irland oder Frankreich.
Das von ihm angesammelte Wissen möchte er im Rahmen eines weiteren Workshops weitergeben, indem er an eurem individuellen Level ansetzt und euch persönlich voranbringt. Je nach Kenntnisstand der Teilnehmer wird er sein Programm anpassen, abgedeckt werden das Spielen von 1-3 Diabolo sowie 1 Diabolo vertikal. Grundkenntnisse sollten bereits vorhanden sein!
Hier könnt ihr Tim im Rahmen der letzten Ausgabe des Rampenlicht Varietés in Hannover bestaunen: http://www.youtube.com/watch?v=dK2R2kOi__4
Leitung: Tim Schulze
Zeit: 14:00 bis 18:00 Uhr
Datum: 3. Juni 2017
Ort: CircO Hannover
Badenstedter Straße 35
30449 Hannover
Gebühr: ​20,-€
Anmeldungen per Formular (s.u.)

Bleib auf deinen Händen

15. Juni: Handstandworkshop mit Simone Deriu
Bleib auf deinen Händen
Überwinde dich, kopfüber zu stehen, kontrolliere deine Mitte, verlagere das Gewicht auf
deine Finger und erlange die Stärke diese Position zu halten.
Simone Deriu trainierte über 10 Jahre lang als Turner in Sardinien und danach wechselte
er zur Welt des Modern Dance. Er war Mitglied weltberühmter Ensembles wie das der
Göteborger Oper in Schweden und arbeitete mit dem Choreographen Felix Landerer. Im
Jahr 2011 gründete er sein eigenes Ensemble namens RiuDenseSense, mit dem er
Tanztheatershows entwirft und Tanz- und Akrobatikworkshops anbietet.

Akobatische Kompositionen

16. Juni: Akrobatische Kompositionen mit Simone Deriu
Verbindung von Handstand und Akrobatik
Nutze deine vorhandene künstlerische Fähigkeiten und forme daraus einen
ununterbrochenen Ablauf aus Bewegungselementen und es entsteht ein bewegtes Bild,
das in in sich zusammenpasst, wie die Teile eines Puzzles.
Aus dem Rad kann man leicht in den Handstand wechseln so wie ein Spagat in einen
Sprung übergehen kann. Welche Bewegungsabläufe machen diese Übergänge möglich?
Wie können wir eine Bewegung entwickeln und Akrobatik neu gestalten?
Simone wird euch darin anleiten, wie man Bewegungsabläufe entwickelt und miteinander
verbindet, indem sie Handstand und akrobatische Bewegungen benutzt, die von einfachen
bis zu komplizierteren reichen mit dem Ziel, eine Bühnenshow/Choreografie zu erarbeiten.

Technik am Vertikaltuch

30. April 2016 Technik am Vertikaltuch
In diesem Workshop konzentrieren wir uns auf die technische Ausführung von verschiedenen Elementen am Tuch, wie z.B. Tricks, verschiedene Abfaller, aber auch neue Arten des Hochkletterns und Abgleitens am Tuch.
Grundfertigkeiten am Tuch sollten bereits vorhanden sein, wie z.B. sicheres Hochklettern, statische Tricks sowie die ersten Abfaller.
Innerhalb dieses Workshops erarbeitet ihr eure eigene Sequenz am Tuch, die sowohl aus euren eigenen Tricks, als auch aus den neuerlerneten Elementen bestehen soll.